News


Mitgliederversammlung 2014

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand am 26.März 2014 von 16:00 bis 18:30 Uhr wie immer im Kurhaus Bad Hamm statt.
Am Anfang stand das Gedenken an unseren am 01. März 2014 verstorbenen Ehrenvorsitzenden Hermann Grus. Sein Fehlen wurde gerade im Rahmen einer  Mitgliederversammlung besonders spürbar. Sicherlich auch in seinem Sinne wandte sich die Versammlung dann jedoch der aktuellen Tagesordnung zu.

Neben dem lebendigen Austausch über aktuelle Entwicklungen im schulischen und außerschulischen Bereich standen die Rechenschaftsberichte des Vorstandes und die Neuwahl des Vorstandes auf dem Programm. Mit großem Bedauern nahm die Versammlung dabei zur Kenntnis, dass sich unsere langjährige Fortbildungsreferentin, Gabriele Frontzek, nicht mehr zur Wahl stellte und damit auch aus dem Leitungsteam unseres Fortbildungsinstitutes 'doppelpunkt' ausscheidet.

linksÜber 24 Jahre war Gabi Frontzek für unsere Landesgruppe als Fortbildungsreferentin aktiv - die Gründung und Weiterentwicklung unseres Fortbildungsintitutes 'doppelpunkt' im Jahr 2000 trägt deutlich auch ihre Handschrift. Hervorzuheben sind zudem ihre maßgebliche Mitwirkung bei der Organisation der dgs-Bundeskongresse in Münster (1996) und Dortmund (2010) sowie der fünf 'Tage der Sprachheilpädagogik', die 'doppelpunkt' zwischen 1997 und 2005 in Hamm durchgeführt hat. Durch ihr Lektorat und z.T. auch die Herausgeberschaft der in diesen Kontexten entstandenen Publikationen unserer Landesgruppe bleibt der Name 'Gabi Frontzek' untrennbar mit der dgs Westfalen-Lippe verbunden. Zudem war sie zwischen 2007 und 2010 zugleich auch 2. Vorsitzende der Landesgruppe. Ihr Ausscheiden aus der aktiven Mitarbeit in der dgs hinterlässt ein große Lücke... dennoch haben wir Verständnis für die persönlichen Gründe, die zu diesem auch für sie sicherlich nicht leichten Entschluss geführt haben. Wir bedanken uns ganz herzlich für die vielen Jahre guter, engagierter Zusammenarbeit und wünschen Gabi Frontzek von Herzen alles Gute!

'In jedem Ende wohnt auch ein neuer Anfang', 'positiv denken' und  'wir schaffen das!' waren die Leitgedanken des Vorstandes, nachdem er einige Wochen vor der Mitgliederversammlung von dem für uns folgenschweren Entschluss von Gabi Frontzek Kenntnis nehmen musste und sich vom ersten Schock dieser Nachricht erholt hatte. Es begann die Suche nach einer möglichen Nachfolge.  Mit Stephanie Barg stellte sich dann am 26. März eine junge Kollegin zur Wahl, die 'doppelpunkt' schon seit vielen Jahren als treue 'Stammkundin' kennt und die zuletzt kompetent und engagiert in der Redaktion unserer beiden Elternratgeber mitgearbeitet hat. Bevor sie ihr Studium der Pädagogik mit Schwerpunkt „Sprachtherapie“ in Dortmund aufgenommen hat, machte sie ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Kinderheim. Nach dem Diplom arbeitete sie zunächst in einer sprachtherapeutischen Praxis und ist nun seit einigen Jahren in einer additiven Kindertageseinrichtung in Unna tätig. Wir gratulieren herzlich zur Wahl und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unserer neuen Fortbildungsreferentin Steffi Barg!

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung stellte sich der alte/neue Vorstand der Landesgruppe zu einem kleinen Gruppenfoto auf:
Von links nach rechts:
Klemens Spanke (Kassenführer LG, Mitgliederverwaltung); Uta Kröger (1. Vorsitzende); Dr. Anja Schröder (stellv. Fortbildungsreferentin); Stephanie Barg (Fortbildungsreferentin); Birgit Westenhoff (2. Vorsitzende, Fortbildungsreferentin, Kassenführung 'doppelpunkt'); Gisela Gillmann (Schriftführerin)