News


Erhebung

 
 

zur Symptomatik sprachauffälliger Kinder in (sprach-) heilpädagogischen Kindergärten in Westfalen-Lippe

 
'Inklusion' ist nicht nur im schulischen Bereich ein vieldiskustiertes Thema. Auch im heilpädagogischen Vorschulbereich stehen vielerorts politisch gewollte, strukturelle Veränderungen an, die z.T. Gruppenschließungen zur Folge haben.
Unsere Landesguppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich dafür einzusetzen, dass im Zuge der anstehenden Entwicklung die tatsächlichen Bedarfe der betroffenen Kindern nicht aus den Augen verloren werden. Aus diesem Grunde haben wir - in der Vorbereitung zum 'Frühjahrsgespräch 2011' unseres interdisziplinären Arbeitskreises - eine Erhebung zur Symptomatik sprachauffälliger Kinder in (sprach-) heilpädagogischen Kindergärten durchgeführt. Das Ergebnis dieser Erhebung steht zum Download bereit.

Lesenswert ist in diesem Zusammenhang auch eine Studie der AWO Niedersachsen zur Wirksamkeit interdisziplinärer Arbeit in Sprachheilkindergärten.
 
 



 

(*) Pflichtfelder
Zu diesem Eintrag gibt es keine Kommentare.